KindertagesstätTe Schatzkiste Horbruch

Adresse und Leitung:
Kindertagesstätte "Schatzkiste"
Leiterin Kathrin Henrich-Kozlowski
Kleinicher Weg 9
55483  Horbruch
06543 - 2935

Träger:
Ortsgemeinde Horbruch

Anzahl der Plätze:
25 Plätze in 1 Gruppe
davon
- 19 Plätze ab vollendetem 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
- 6 Plätze für Kinder ab dem 2. Lebensjahr
- 20 Ganztagsplätze

Öffnungszeiten:
- Regelbetreuung                                  Mo-Fr    07:15 Uhr - 12:00 Uhr und 13:30 Uhr - 16:00 Uhr
- Ganztagsbetreuung                           Mo-Do  07:15 Uhr - 16:00 Uhr mit warmem Mittagessen

Einzugsbereich:
Horbruch und Krummenau

Besonderheiten der Einrichtung:
-  Wackelzahn-Projekt (Vorschulkinder-Projekt)
-  Wöchentlicher Natur-Tag
-  Monatlicher "Wünsch-dir-was"-Tag
-  Waldwochen
-  Theater-Werkstatt

Pädagogisches Konzept

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit sind die Erziehungs- und Bildungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz.
Wir arbeiten "situationsorientiert“, d.h. hierbei stehen die Bedürfnisse und Interessen sowie die Lebenswirklichkeit des Kindes im Mittelpunkt der pädagogischen Planung, die durch die gegenwärtigen, aber auch zukünftigen Erfahrungen, Erlebnisse und Herausforderungen der Kinder bestimmt sind. Ziel des Ansatzes ist es, dass Kinder lernen, mit ihren Lebenssituationen zurechtzukommen und sie zunehmend selbständiger bewältigen.
Lebenswirklichkeiten im Sinne des Situationsansatzes stellen für Kinder ihre Erfahrungen in der Familie (Größe der Familie, Kultur, Sprache, Arbeitswelt der Eltern u. a.) und ihre Erfahrungen in ihrem Wohnumfeld ( Nachbarschaft, soziale Kontakte, Spielplätze u. a.) dar.
Der Situationsansatz begreift sich aus den unmittelbaren kindlichen Interessen und Lebenszusammenhängen, die für diesen Ansatz die Themen liefern.
Wir Erzieherinnen führen über jedes Kind unserer Einrichtung eine Dokumentation der Kindertagesstättenzeit.
In diesem Ordner sind z.B. die Lern- und Bildungsgeschichten, aber auch gebastelte Werke, selbstgemalte Bilder, Fotos und die Aufzeichnungen von wichtigen Spontanbeobachtungen ( wie z.B. Wortschöpfungen, persönliche Alltagserlebnisse ) des Kindes enthalten. Diese Mappen sind dem Kind und den Erziehungsberechtigten jederzeit zugänglich und werden dem Kind beim Verlassen der Einrichtung mitgegeben.
Unsere Einrichtung garantiert die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
Die Dokumentation verfolgt das Ziel, auf verlässlicher Grundlage den Entwicklungsverlauf und die Lernprozesse des Kindes darzustellen, weitere Entwicklungsschritte des Kindes zu unterstützen und zu fördern. Eine weitere Funktion der Dokumentation liegt in der fundierten Weitergabe der Informationen an die Eltern.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.