Niederhosenbach


        Ortsbürgermeister

         Markus Schnurr
        
         55758 Niederhosenbach
        

        


1. Beigeordnete                                                           
Rosemarie Kleinhans-Stumm
55758 Niederhosenbach


Beigeordneter

Dirk Seibel
55758 Niederhosenbach

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Der 280 Einwohner zählende Ort ist noch heute von Landwirtschaft und traditionellem Handwerk geprägt.
Die malerischen Bauernhäuser wurden liebevoll renoviert und für die Zukunft erhalten.
Die Gemeinde verfügt über ein Dorfgemeinschaftshaus, in dem früher die Schule unter-
gebracht war. Auf dem Kirchberg steht die evangelische Kirche mit einer historischen
Stummorgel und der Lutherlinde. Niederhosenbach ist der wahrscheinliche Geburtsort
der berühmten Hildegard von Bingen. An der Kirche hängt ihr zu Ehren eine Gedenktafel.
Auf der Gemarkung Niederhosenbachs wurden römische Funde aus dem 2. Jh. n. Chr.
entdeckt. Repliken können in einer Gedenkstätte an dem 100 km langen Sirona-Weg
besichtigt werden. In traumhaft schöner landschaftlicher Lage bietet der RuheForst®
Hunsrück eine Alternative zu herkömmlichen Bestattungsarten: Die Möglichkeit, frei von
den Zwängen traditioneller Friedhöfe in der natürlichen Umgebung eines alten Eichen-
und Buchenwaldes beigesetzt zu werden, ist für viele Menschen eine würdevolle Form des
Abschieds. Ruhe, Harmonie und ständiger Wandel der Natur spenden Trost für Angehö-
rige und Freunde. Interessenten können sich bereits zu Lebzeiten informieren und beraten
lassen, sich mit dem Ort vertraut machen und sich ihre letzte Ruhestätte im alten, weitge-
hend naturbelassenen Wald aussuchen.